Projekttage im Südburgenland

proj3 min

(Bericht der vierten Klassen)

Die Projekttage starteten wir bei sehr kaltem, windigen Wetter mit einer Wanderung zur Aussichtswarte Geschriebenstein. Danach fuhren wir nach Bernstein. Im dortigen Edelserpentinmuseum und Schaubergwerk durften wir eine Museumsrallye machen und erfuhren dabei u.a. was alles aus Edelserpentin hergestellt wird.

Nach einem Besuch im Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf ging es weiter nach Mogersdorf. Dort besuchten wir die Gedenkstätte, welche an die Türkenschlacht von 1664 erinnert.

proj2 min

Dann war es endlich soweit! Wir fuhren in unser Quartier, in den Limbacherhof. Nach einem sehr guten Abendessen standen Fußball und ein kleiner Spaziergang durch den Ort auf dem Programm, außerdem kleine Zimmerpartys!

Auf ein ausgiebiges Frühstück vom reichliche Buffet folgend, erklommen wir den steilen Anstieg zur Burg Güssing, wo wir eine Führung hatten.

Leider spielte das Wetter nicht so mit, sodass wir unser geplantes Programm nicht durchführen konnten. Deshalb besichtigten wir die Pralinenmanufaktur Spiegel in Bad Tatzmannsdorf, wo wir nicht nur eine kleine Verkostung genossen, sondern auch unseren eigenen Schokololli herstellen durften!

Nach diesen gelungenen Projekttagen, freuen wir uns auch schon auf einen weiteren Abenteuertag im Mittelburgenland!

proj1 min       proj4 min

 

proj5 min    proj6 min